Sie befinden sich hier:

Gottesdienste

Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder

Jeden 1. Dienstag im Monat von 19:00 – 21:00 Uhr – nächstes Treffen am 6. Dezember 2022

TERMIN: Sonntag, 09. Oktober 2022, 14:30 Uhr

ORT: Lotto Forum auf dem Petrisberg, Behringstraße 6, Trier

VERANSTALTER Pfarrer Matthias Ratz, trauernde Eltern der „Aktion Sternenkinder“ und der Selbsthilfegruppe „Stiller Stern“ Trier

 

Mini-Fotoausstellung am Hauptfriedhof

Seit Anfang November zeigen wir eine Auswahl unser Kindergräber-Detailfotografien im Eingangsportal des Hauptfriedhof in Trier.

Altes Tor – neu belebt!

Woche der Stille

Auch in diesem Jahr fand vom 29.10. bis 6.11.2022 wieder die „Woche der Stille“ in Trier statt.

Über 40 Veranstaltungen luden dazu ein, mit allen Sinnen die Fülle der Stille zu erleben:
innehaltend, lauschend, schauend, bewegend, meditierend, nachsinnend, nachdenkend.

Familienwanderung 2022

Am Samstag den 21. Mai sind wir bei idealen Wetterbedingungen um 19 Uhr von der Sternwarte Trier-Irsch gestartet.
Die 21 Teilnehmer bewältigten den steilen Anstieg mit Bravour. Kurze Pausen waren willkommen, dabei genossen wir die herrliche Aussicht über die Höhen. Am Picknickplatz angelangt konnten wir einen Fuchs beobachten, der uns vom Feld aus ebenfalls im Visier hatte. Das mitgebrachte Picknick wurde zum Abendbrot verzehrt.

Anschließend schickten wir unseren Kindern mit ganz vielen Seifenblasen Grüße in den Himmel.

Besinnliches Gedenken für verstorbene Kinder – „Vom Klang der Verbundenheit“

Am 10. April haben wir uns um 11 Uhr auf dem Hauptfriedhof getroffen, um mit besinnlichen Klängen die beiden Kindergrabfelder miteinander zu verbinden. Start war auf der Krokuswiese. 

Clarissa Schmithüsen und Ulrike Grandjean hatten den Tag vorbereitet und die freischaffende Künstlerin Christine Radünzel zur Teilnahme gewinnen können.

Nach einer Begrüßung machte eine Klangschale die Runde und alle Teilnehmenden konnten einen Ton anschlagen und ihm nachspüren, bevor die Schale an den Nächsten weitergereicht wurde.

Frau Radünzel spielte im Anschluss auf dem Daumenklavier und zuletzt wurde ein Klangspiel an einem Ast aufgehängt, es wird von den Mitarbeitern des Grünflächenamtes in den nächsten Tagen fest installiert und begleitet das Grabfeld in Zukunft mit seinen sanften Klängen.

Danach ging es – ausgestattet mit 3 Zaphir Klangspielen – zum Birnengarten. Die sanften Töne rahmten unseren Weg zum Birnengarten ein, somit entstand eine schöne musikalische Verbindung der beiden Kindergrabfelder.

Auch auf dem Birnengarten wird das gleiche Klangspiel installiert.

Zu den Klängen der Shrutibox sang Christine Radünzel den von Ihr bevorzugten intuitiven und experimentellen Gesang. Er vertraut auf die Weisheit des Herzens und entsteht aus dem Augenblick heraus. Info

Ihre Stimme spannte den Bogen zwischen Himmel und Erde. Wir lauschten, konnten innehalten und so den verstorbenen Kindern gedenken.

Zum Abschluss machte die Klangschale auch hier noch einmal die Runde und bei Kaffee, Tee und kleinen Köstlichkeiten – an den Bänken um die Linde herum – tauschten wir das Erlebte aus und knüpften Kontakte.

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer und dem Vorbereitungsteam!

Herbstwanderung

Vestibulum semper pharetra. Curabitur cursus sapien sed porta dapibus. Lorem ipsum – dolor quis ex mattis, euismod mauris eget, scelerisque sapien.