Literatur

Eltern • Kinder • Begleitende Menschen

Wir möchten Dir hier einen kleinen Überblick über hilfreiche Literatur anbieten die Du bei uns ausleihen kannst

Bücher zu Tod, Trauer und Verlust.

Diese Liste kann nicht den Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Dafür sind die Ereignisse, die leider zum Tod eines Kindes führen können, zu vielfältig. Sie offenbaren alle bei näherer Betrachtung für sich spezielle Fragestellungen, Probleme und Erfahrungen. Das eine oder andere Buch mag auch inzwischen vergriffen sein. Es kann sich trotzdem lohnen zu versuchen, irgendwie an das Buch zu kommen. Das Alter eines Buches sagt keineswegs etwas über die Qualität. Das gilt auch für Neuerscheinungen. Die Altersangaben bei den Kinder- und Jugendbüchern sind als Empfehlungen zu sehen.

Die Geschichte unseres Vereins bedingt es, dass vielleicht ein gewisser Schwerpunkt in dieser Liste zu erkennen ist, „Gute Hoffnung – Jähes Ende“ war lange Zeit der Name der Selbsthilfegruppe, aus der 2021 der Verein „Stiller Stern Trier e.V.“ entstanden ist.

Die Bücher wurden durch Spendengelder finanziert und können gerne ausgeliehen werden: kontakt@stiller-stern-trier.de oder 0651 18743

Für Eltern und betroffene Menschen.

AX, Jan Hendrik: „Gute Reise kleiner Stern“
Ein Papa sagt Auf Wiedersehen
Jedes Sternenkind hat einen festen Platz in seiner Familie. Ein Trostbuch für Sternenkind-Eltern
buchfink-verlag, 2022, ISBN:978-3-948453-15-2

Canacakis, Jorgos:
„Ich sehe deine Tränen“
Lebendigkeit in der Trauer
Kreuz Verlag, 2008, ISBN: 978-3-7831-2667-9

Fleck-Bohaumilitzky, Christine/Fleck, Christian:
„Du hast kaum gelebt, Trauerbegleitung für Eltern, die ihre Kinder vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben“
Zu Wort kommen unmittelbar betroffene Menschen und Menschen, die in ihrem Berufsalltag immer wieder dieser Situation begegnen.
Kreuz Verlag, 2006, ISBN: 3-7831-2717-3

Grollman, Earl A.:
„Mit Kindern über den Tod sprechen“
Ein Ratgeber für Eltern
Konstanzer Taschenbücher, 1991, ISBN: 3-7673-7107-3

Hansen-Krewer, Corinna:
„Stille Geburten sind auch Geburten und Sterneneltern sind auch Eltern“
Books on Demand Verlag, 2021, ISBN: 978-3-7534-1194-1

Kachler, Roland:
„Damit aus meiner Trauer Liebe wird“

Neue Wege in der Trauerarbeit. Nicht das Loslassen, sondern die Liebe steht im Zentrum des Trauerprozesses
Herder Verlag, 2021, ISBN: 978-3-4516-0600-7

Kachler, Roland/Meyer-Kachler, Christa:
„Gemeinsam trauern – gemeinsam weiter lieben“
Das Paarbuch für trauernde Eltern
Kreuz Verlag, 2013, ISBN: 978-3-4518-0013-9

Lottrop, Hannah:
„Gute Hoffnung – Jähes Ende“
Fehlgeburt, Totgeburt und Verluste in der frühen Lebenszeit
Ein Begleitbuch für Eltern auf dem Weg durch die Trauer
Kösel Verlag, 2016, ISBN: 978-3-4662-4632-5

Meier-Braun, Annette/Schlüter Christiane:
„Die gewandelte Trauer. Eine Ermutigung für verwaiste Eltern“
Zwei zentrale Aussagen des Buches: Alle Gefühle dürfen sein, unabhängig vom Zeitpunkt. Trauernde sind der Trauer nicht ausgeliefert.
Claudius Verlag, 2017, ISBN: 978-3-532-62801

Michel, Uli/ Eremenko-Wagner, Svetlana:
„Ein Kind in den Sternen“
Wie Eltern still geborener Kinder Halt finden. Ein Kind ist während der Schwangerschaft oder rund um die Geburt verstorben.
Wermeling Verlag, 2023, ISBN: 978-3-9821-3183-2

Otte, Jennifer:
„Kreativbuch für meine Familie“
Ein Wegbegleiter im persönlichen Trauerprozesses
Ernst Reinhardt Verlag, 2022, ISBN: 978-3-497-03143-6

Paul, Chris:
„Ich lebe mit meiner Trauer“

Das Kaleidoskop des Trauerns für Trauernde
Gütersloher Verlagshaus, 2021, ISBN: 978-3-5790-1458-6

Riehm, Melanie und Dominik:
„Die vergessene Trauer der Väter“
20 Väter erzählen von ihren Gefühlen und Gedanken nach dem Tod ihrer früh verstorbenen Kinder
Books on Demond Verlag, 2008, ISBN: 978-3-8370-4747-9

Schäller, Anika:
„Im Himmel gibt es Erdbeeren“

Über den Verlust der eigenen Tochter und das Wunder, ihr wieder begegnet zu sein
Verlag am Rande e.U., 2021, ISBN: 978-3-9031-9039-9

Schulze, Andreas/Schulze Wolfram:
„Wenn ein Kind gestorben ist oder die Farben der Trauer“
Trauerbewältigung für Familien. Für trauernde Eltern, Geschwister und alle, die ihnen in dieser Zeit zur Seite stehen
Verlag Oberstebrink, 2023, ISBN: 978-3-9630-4034-4

Wiebe/Baumgarten:
„Das Trauerbuch für Eltern“

Was Müttern und Vätern nach dem Tod ihres Kindes geholfen hat
Mit einem Interview mit Verena Kast
Kösel Verlag, 2017, ISBN: 978-3-4663-1074-6

Wimmer, Dr. Johannes:
„Wenn die Faust des Universums zuschlägt“
Persönliche Erfahrungen mit der Erkrankung und dem Tod des eigenen Kindes
Gräfe-Unzer Verlag, 2021, ISBN: 978-3-8338-8104-6

Wolter, Heike:
„Mein Sternenkind“

Begleitbuch für Eltern, Angehörige und Fachpersonal nach Fehlgeburt, Stiller Geburt oder Neugeborenentod
edition riedenburg, 2015, ISBN: 978-3-9029-4311-8

Wolter, Heike:
„Mein unsichtbares Kind“
Ein Begleitbuch für Frauen, Angehörige und Fachpersonen vor und nach einem Schwangerschaftsabbruch.
edition riedenburg, 2015, ISBN:978-3-902943-11-8

Voss-Eiser, Mechthild:
„Noch einmal sprechen von der Wärme des Lebens“
Texte aus der Erfahrung von trauernden Menschen
Herder spektrum, 1997, ISBN:3-451-04995-3

Für begleitende Menschen.

Broschüre aus der AGUS-Schriftenreihe:
Hilfe in der Trauer nach Suizid
Trauer nach Suizid bei Kindern und Jugendlichen

Brown, Louise: „Was bleibt, wenn wir sterben?“
Erfahrungen einer Trauerrednerin
Diogenes Verlag, 2021, ISBN: 978-3-257-07176-4

Caspers, Ralph:
„Wenn Papa jetzt tot ist, muss er dann sterben?“

Der Tod gehört zum Leben. Wie wir Kindern in Trauer helfen können.
Lübbe Verlag, 2020, ISBN: 978-3-7857-2632-7

Kübler-Ross, Elisabeth:
„Kinder und Tod“
Die Sterbeforscherin beschreibt anhand von Briefen, Gesprächen und Erlebnissen wie sterbende Kinder mit dem Tod umgehen.
Kreuz-Verlag, 1984, ISBN: 3-268-00015-0

Mucksch, Norbert/Roser, Traugott:
„Männer trauern anders als Männer“
Praxisbuch für eine genderbewusste Trauerbegleitung
Vandenhoeck & Ruprecht Verlag, 2023, ISBN: 978-3-5254-0796-7

Müller, Monika/Brathuhn, Sylvia/Schnegg, Matthias:
„Übungsraum Trauerbegleitung“
Methodenhandbuch für die Arbeit mit Trauernden
Vandenhoeck & Ruprecht Verlage, 2019, ISBN: 978-3-6474-0639-8

Nijs, Michaela
„Trauern hat seine Zeit“
Abschiedsrituale beim frühen Tod eines Kindes
Hogrefe Verlag, 2003, ISBN: 978-3-8017-1808-4

Paul, Chris:
„Wir leben mit deiner Trauer“
Das Kaleidoskop des Trauerns für Freunde und Angehörige von Trauernden
Gütersloher Verlagshaus, 2021, ISBN: 978-3-5790-1459-3

Rösberg, Franziska/Müller, Monika:
„Handbuch Kindertrauer“
Die Begleitung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien
Vandenhoeck & Ruprecht Verlage, 2014, ISBN: 978-3-5254-0227-6

Smeding, Ruthmarijke:
„Trauer erschließen Eine Tafel der Gezeiten“
Ein Modell der Trauer und Trauerbewältigung
der Hospizverlag, 2005, 978-3-9808-3517-6

Wolter, Heike:
„Mein unsichtbares Kind“
Ein Begleitbuch für Frauen, Angehörige und Fachpersonen vor und nach einem Schwangerschaftsabbruch.
edition riedenburg, 2015, ISBN:978-3-902943-11-8

Stand: Januar 2022

Für Kinder und Erwachsene.

Beuscher, Armin/Cornelia Haa:
„Über den großen Fluss“
Ich muss diesen Weg alleine gehen, sagt der Hase, und ich kann dich nicht mitnehmen
Ein Buch über das gemeinsame Erinnern (ab 4 J.)
Fischer Sauerländer Verlag, 2010, ISBN:978-3-7373-6052-4

Bosse, Ayse/Klammt, Andreas:
„Weil du mir so fehlst“
Ein Trauergestaltungsbuch für Kinder (ab 4 J.)
Carlsen Verlag, 2016, ISBN: 978-3-5515-1876-7

Erlbruch, Wolf:
„Ente, Tod und Tulpe“
Irgendwann stellt jedes Kind die Frage nach dem Tod. (ab 5 J.)
Antje Kunstmann Verlag, 2007, ISBN: 978-3-88897-461-8

Farm, Maria:
„Wie lange dauert Traurigsein?“
Für alle, die jemanden verloren haben. (ab 9 J.)
Verlag Friedrich Oetinder, 2014, ISBN:978-3-7891-8557-1

Fessel, Karen-Susan:
„Ein Stern namens Mama“
Rubens Mama ist an Krebs gestorben. Jetzt ist sie ein Stern am Himmel. So hat sie es bei ihrem Abschied gesagt (ab 4 J.)
Balance Buch + Medien Verlag, 2019, ISBN: 978-3-8673-9173-3

Garanin, Melanie:
„Was bleibt ist Licht“
Ein Trostbuch (ab 4 J.)
Nach dem Tod ihres kleinen Sohnes findet M. Garanin ihren Weg mit Trauer, Wut und Verzweiflung umzugehen.
ArsEdition, 2021, ISBN:978-3-8458-4350-6

Heine, Hannah-Marie/Vöhringer, Katharina:
„Leni und die Trauerpfützen“

Kinder trauern anders. (ab 4 J.)
Balance Buch und Medien Verlag, 2016, ISBN: 978-3-8673-9157-3

Hentges-Wagner, Ferny
„Ich möchte nicht mehr so traurig sein“
Ein Kinderbuch über Geschwistertrauer nach einem tödlichen Unfall (ab 8 J.)
der Hospiz Verlag, 2017, ISBN: 978-3-9465-2703-9

Kachler, Roland:
„Wie ist das mit der Trauer?“

Ein Trauerratgeber für Kinder (ab 8 J.)
Gabriel Verlag, 2017, ISBN: 978-3-5223-0478-8

Kienecker, Jule/ Schroeder-Rupieper, Mechthild:
„Hilf mir, wenn ich traurig bin“
Ein Buch zum Trauern, Erinnern und Abschiednehmen
Patmos Verlag, 2019, ISBN: 978-3-8436-1154-1

Neudert, Cee/Winkel, Lena:
„Mach‘s gut Eichhörnchen“
Eine Geschichte über das Sterben, den Tod und das Traurigsein (ab 5 J.)
Thienemann Verlag, 2021, ISBN: 978-3-5224-5926-6

Nilsson,Ulf/Erikson,Eva:
„Die besten Beerdigungen der Welt“
Ein kreatives, kindernahes Bilderbuch zum Thema Beerdigung (ab 5 J.)
Moritz Verlag, 2015, ISBN: 978-3-8956-5174-8

Paul, Chris/ Schweizer, Suse:
„Gelbe Blumen für Papa“
Mit Kindern über Suizid sprechen (ab 8 J.)
Psychiatrie Verlag, 2021, ISBN: 978-3-86739-223-5

Rowland, Joanna:
„Ich werde immer bei dir sein“
Beim Trauern hilft am besten die Kraft der schönen Erinnerungen (ab 6 J.)
Mentor Verlag, 2020, ISBN: 978-3-9482-3013-5

Schroeter-Rupieper, Mechthild/ Sönnichsen, Imke:
„Geht Sterben wieder vorbei?“
Sachbilderbuch, das Kinderfragen zu Tod und Trauer beantwortet (ab 5 J.)
Gabriel Verlag, 2020, ISBN: 978-3-5223-0564-8

Teckentrup, Britta:
„Der Baum der Erinnerung“
Nach dem Tod des Fuchses nehmen die Waldtiere Abschied von ihm und erinnern sich. (ab 4 J.)
ArsEdition, 2013, ISBN: 978-3-8458-0184-1

Varley, Susan:
„Leb wohl, lieber Dachs“
Die Tiere nehmen Abschied von ihrem Freund, dem alten Dachs (ab 4 J.)
Annette Betz Verlag, 2012, ISBN: 978-3-2191-0283-3

Vollmer, Veronika:
„Und wie geht es mit meinem Leben weiter?“

Warum Freunde und Familie so wichtig sind. (ab 8 J.)
Geschichten von Jugendlichen, die um einen geliebten Menschen trauern.
Books on Demand Verlag, 2017, ISBN: 978-3-7460-3743-1

von Kampen, Anja:
„Knietzsche und der Tod: Alles über die normalste Sache der Welt“
Knietzsche lädt Kinder und Eltern dazu ein, dem Tod in die Augen zu schauen (ab 6 J.)
visionX Mediengesellschaft mbH, 2019, ISBN: 978-3-9820-0747-2

Weitze, Monika, Battut, Eric:
„Wie der kleine rosa Elefant einmal sehr traurig war und wie es ihm wieder gut ging“
Der kleine Elefant hat einen allerbesten Freund. Eines Tages müssen sie sich trennen. (ab 4 J.)
Bohem Press, 2018: 978-3855813247

Wolter, Heike/Masaracchia, Regina:
„Lilly ist ein Sternenkind“

Kindersachbuch zum Thema verwaiste Geschwister (Ich weiß jetzt wie!)
Elias und Malin erwarten eine Schwester. Aber dann kommt alles anders. Elias und Malin haben viele Fragen über Leben und Tod. (ab 4 J.)
Edition Riedenburg Verlag, 2014, 978-3-9026-4711-5

Für Jugendliche ​und Erwachsene.

Freytag, Anne:
„Nicht weg und nicht da“

Nach dem Tod ihres Bruders macht Luise einen radikalen Schnitt: Sie trennt sich von ihrem mausgrauen Ich und ihren Haaren… (ab 14 J.)
Heyne Verlag, 2018, ISBN: 978-3-4532-7159-3

Furniss, Clare:
„Das Jahr nachdem die Welt stehen blieb“

Pearl ist 15 und so zufrieden mit ihrer Welt, wie man als Teenager sein kann. Dann stirbt ihre Mutter bei der Geburt der kleinen Rose. (ab 14 J.)
Hanser Verlag, 2014, ISBN: 978-3-4462-4701-7

Garanin, Melanie:
„Nils. Von Tod und Wut. Und von Mut.“

Der Sohn der Autorin stirbt an den Folgen einer Krebsbehandlung (ab 16 J.)
Carlsen Verlag, 2020, ISBN: 978-3-5517-6049-4

Pohl, Peter:
„Du fehlst mir. Du fehlst mir.“

Cilla und Tina sind Zwillingsschwestern, 14-jährig stirbt Cilla bei einem Autounfall. Wie wird Tina weiterleben? (nach einer wahren Geschichte (ab 13 J.)
dtv, 2017, ISBN: 978-3-4236-2643-9

Schmitt, Eric-Emmanuel:
„Oskar und die Dame in Rosa“
Oskar hat Leukämie und weiß, dass er nicht mehr lange leben wird.
Fischer Taschenbuch, 2005, ISBN: 978-3-5961-6131-7

Schreiber, Jasmin:
„Marianengraben“
Roman zum Thema >Tod, Trauer, Loslassen< (ab 16 J.)
Eichborn Verlag, 2020, ISBN: 978-3-8479-0042-9

Slegers, Marlies:
„16x zum Himmel und zurück“
Der 12jährige Pelle bekommt ein Jahr nach dem Tod seines Vaters einen Schuhkarton mit Briefen von ihm. 16 Briefe, die ihm Aufgaben stellen und ihn und seine Mutter wieder am Leben teilhaben lassen.
Dressler Verlag, 2022, ISBN: 978-3-7513-0030-8

Alle Bücher stehen zum Ausleihen zu Verfügung. Bitte melde Dich gerne bei uns: kontakt@stiller-stern-trier.de oder 0651 18743.

(Stand 10-2023)